Bezirke
Navigation:
am 25. September

Aktionstag De­menz­freu­nd­li­cher Bezirk am 26.9.2019

Joseph Dreier - Die steigende Lebenserwartung wird auch die Zahl der Demenzpatienten steigen lassen. Um diese gesellschaftlich relevante Thema,das immer noch vielfach mit Scham besetzt ist, aus der Tabuzone zu holen, organisiert das Netzwerk Einen Aktionstag, um die Bewohnerinnen und Bewohner direkt anzusprechen:

Aktionstag Demenzfreundlicher 1. Bezirk

Programm zum down­load

Am 26. September 2019 von 10-16 Uhr fand Im Zwettlerhof am Stefansplatz 6 der
2. Aktionstag Demenzfreundlicher Bezirk statt.

Auf dem Programm standen ein Vortrag von Monika Kripp von Alzheimer Austria (10h), ein Rundgang im Dommuseum (11-12h und 13-14h), Information und Beratung durch Diakonie und Caritas, ein Alzheimer Café im Café Engländer (15.30-17h) und eine Lesung in der Buchhandlung Herder in derr Wollzeile (19h).

Bewirtung gab es durch die Bäckerei Grimm.


Die Teilnahme war kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Das Netzwerk Demenzfeundlicher Bezirk besteht seit 2 Jahren. Die Netzwerkpartner (Bäckerei Grimm, Selbsthilfegruppe Alzheimer Austria, die speziell im Umgang mit Menschen mit Demenzpatienten geschulten Grätzel-Polizisten, die evangelische Stadtkirche A.B. mit der Diakonie, Wiener Erzdiözese Sozialpastoral und Dom-Museum, Wiener Sozialdienste – mobile Ergotherapie, der Pensionistenclub, die Mohren-Apotheke, Firma Bständig, Buchhandlung Herder) mit Unterstützung der im Bezirk aktiven politischen Parteien setzen sich mit der demenzfreundliche Initiative für mehr Lebensqualität im Alter mit und ohne kognitive Einschränkungen ein.​

Werner Jankovich präsentiert die Fachbücherei
Werner Jankovich präsentiert die Fachbücherei
Demenzfreundlicher Bezirk