Bezirke
Navigation:
am 12. Juni

Innenhofbegrünung - Enthusiasmus und langer Atem

- Arvid Weinlich, Umweltmanager, Betriebswirt und seit April 2018 Aktivist bei der Lokalen Agenda 21 im Bezirk, wohnt in der Nibelungengasse. In einem Haus mit einem großen Innenhof.

Die Agenda-Gruppe (Lokale Agenda 21) beschäftigt sich unter anderem intensiv mit neuen Möglichkeiten für mehr Grünräume in der Inneren Stadt im Kampf gegen die Hitze. Da lag es nahe, auch die eigene, unmittelbare Wohnumgebung ins Auge zu fassen.​

Der Nibelungenhof ist ein Wohnhaus mit parifizierten Eigentumswohnungen, der schöne Innenhof umfasst über 500m2 Fläche. Mit Hilfe der Umweltberatung organisierte Arvid im Frühsommer 2018 Begehungen mit ausgewählten Gartenbau-Fachleuten. Daraus entwickelte sich ein vorläufiges Begrünungsprojekt, das in einer inoffiziellen Eigentümerversammlung im Dezember vorgestellt wurde. Die Stimmung war gut, die Vorschläge wurden angepasst und die meisten Bedenken konnten ausgeräumt werden.

Die Eckpunkte des Projekts sind:

Eine bodengebundene Begrünung mit Rankhilfe - für Clematis auf der Sonnenseite und Kletterhortensie auf der Schattenseite. Dazu kommt eine automatische Bewässerung. Die Kosten betragen ca. € 15000,- plus Fördermittel der Stadt (max. € 2400.-). Ebenso sind die jährlichen Gärtnerarbeiten (Laubentfernung etc.) zu kalkulieren.

Die Ziele sind den vergleichsweise geringen Aufwand wert: Angenehmeres, kühleres Innenhofklima, verbesserte Bindung von Feinstaub und verbesserte Ästhetik mit Wertsteigerung der gesamten Liegenschaft.

In einer zweiten, offiziellen Eigentümerversammlung wurde das Projekt von einem Gartenbauarchitekten präsentiert und fand die grundsätzliche Zustimmung der Eigentümerversammlung. Derzeit läuft die Ausschreibung und Einholung detaillierter Kostenvoranschläge. In Abstimmung mit der kurzfristig bevorstehenden Fassadenrenovierung soll dann im nächsten Jahr mit der Bepflanzung begonnen werden.

Mich beeindrucken Arvids Engagement, sein Durchhaltevermögen und seine Beharrlichkeit. Und wir hoffen auf viele Nachahmerinnen und Nachahmer.

Evelyn Blau


Mag. Arvid Weinlich und Dr. Gustav Ortner auf ihrem Balkon
Dieser Innenhof soll begrünt werden.