Bezirke
Navigation:
am 26. Mai

Nachhaltig investieren! Startklar für den Klimaplan im 1. Bezirk

Evelyn Blau - Dranbleiben lohnt sich! Der stragegische Klimaplan in der Inneren Stadt geht in die Umsetzung...

Das Durchsetzen von Begrünungsmaßnahmen in der Inneren Stadt war bislang unendlich mühsam. Die Bäume am Salzgries wurden trotz mehrfacher Beschlüsse von der damaligen Bezirksvorsteherin Ursula Stenzel jahrelang verhindert, zwei Eschen in der Eschenbachgasse statt der möglichen fünf waren das angeblich maximal Leistbare, bis zur Umsetzung der Begrünung des Umspannwerks Zedlitzhalle dauerte es auch drei Jahre....... 

Der hitzesommer bringt die wende

Der Sommer 2019 brachte die Wende. Die „Oppositionsparteien“ im Bezirk – ​GRÜNE, SPÖ, NEOS und Liste WIR – schlossen sich auf unsere Initiative hin zusammen und brachten einen gemeinsamen Antrag für eine Baumoffensive und die Verwendung aller verfügbaren Budgetmittel für Begrünungsmaßnahmen in der Bezirksvertretungssitzung ein und durch. Der heißeste Sommer in Wien seit Bestehen der Klimaaufzeichnungen mit 45 Tagen über 30 Grad und 41 Tropennächten über 25 Grad – hat dann scheinbar auch die ÖVP überzeugt. 

Klimaarbeitsgruppe

Nachdem diese noch gegen die Umgestaltung und Begrünung der Rotenturmstraße gewettert hatte,  schlug sie zu unserer freudigen Überraschung die rasche Ausarbeitung eines strategischen Klimaplans für den Bezirk vor und wir machten uns in einer überfraktionellen Arbeitsgruppe an die Arbeit. 


36 Projekte im strategischen Klimaplan

Das Ergebnis ist eine Liste mit derzeit 36 Projekten, 19 davon sollen noch 2020 gestartet werden. 

Das Ziel: Kampf gegen die Hitze und Verringerung des Treibhausgases CO2 durch Baumpflanzungen, Fassadenbegrünungen und weitere Kühlungsmaßnahmen, etwa durch Wasserelemente. Endlich fließt die – mittlerweile auf mehr als € 1 Mio. angewachsene - Bezirksrücklage (Ersparnisse des Bezirks) in nachhaltige Investitionen für Klimaschutz und umweltfreundliche Beschäftigung. 

Die Arbeit hat begonnen

​Die Arbeit steht erst am Anfang und muss weitergehen. Expert*innen der Umweltschutzabteilung der Stadt und der Universität für Bodenkultur werden uns bei der Weiterführung der Maßnahmen fachlich unterstützen, in der nächsten Gemeinderatsperiode werden diese  Projekte – mit einer hoffentlich gestärkten GRÜN-Fraktion – fortgesetzt, umgesetzt und weiterentwickelt. 

Außerdem hat die Klimaarbeitsgruppe einen Katalog für klimabewusstes Entscheiden bei Verhandlungen und in Ausschüssen und Kommissionen für alle Bezirksrät*innen entwickelt, die als Selbstverpflichtung für die Bezirksvertretung in der kommenden Periode ernst genommen werden muss. 

Auch am Hohen Markt sollen Bäume gepflanzt werden

Die komplette Liste der 36 Projekte

​(Ort / Projekt / Projektbetreiberin / Beschluss & Umsetzung) in alphabetischer Reihenfolge, Stand April 2020

1. Albertinaplatz / 3 Baumpflanzungen (im Rahmen Projekt Neuer Markt) / Privat initiiertes Projekt / Voraussichtlich 2022 

2. Bauernmarkt,Landskrongasse 1 / Baumpflanzung / MA 28 auf Basis von Antrag für Gehsteigvorziehung / Start sobald möglich, frühestens Herbst 2020 

3. Bauernmarkt 21 / Fassadenbegrünung / Privates Projekt / Start sobald möglich

4. Börsegasse / Temporäre Coole Straße in Nebenfahrbahn / UAS / Stadt Wien 15.06. – 23.09.2020 

5. Börsegasse / Neugestaltung mit Begrünung Nebenfahrbahn / Antrag in BWK verwiesen (Dezember 2017) / Nicht vor nächster Periode. 

6. Börsegasse (Volksschule) / Fassadenbegrünung / Prüfantrag in UAS verwiesen (Dezember 2018) / Start sobald möglich, eventuell 2020 

7. Bruno-Kreisky-Gasse / mindestens 2 Baumpflanzungen / Umsetzungsantrag beschlossen (September 2019) / Herbst 2020 

8. Deutschmeisterplatz / Umgestaltung Grünfläche zu bienenfreundlicher Blumenwiese / Antrag beschlossen (September 2017) / Ab 2021 

9. Dominikanerbastei / Mind. 10 Baumpflanzungen / Prüfantrag beschlossen (Juni 2019) / 2021 

10. Elisabethstraße 16 / Gemeinschaftsgarten, durch Hotel betrieben / LA 21-Projekt / Frühestens Herbst 2020 

11. Eschenbachgasse, Elisabethstraße 1 / Baumpflanzung / Antrag und Augenschein in der Vorperiode, damals aus Kostengründen nur 2 von 5 möglichen Bäumen realisiert, jetzt kommen weitere 3 Bäume / Frühjahr 2020 

12. Eschenbachgasse, Nibelungengasse 2 / Baumpflanzungen mit Rindenabdeckung / Antrag und Augenschein in der Vorperiode, damals aus Kostengründen nur 2 von 5 möglichen Bäumen realisiert / April 2020 

13. Eßlinggasse, Gonzagagasse, Neutorgasse, Werdertorgasse, Wipplingerstraße, Zelinkagasse / Baumpflanzungen / Prüfantrag in UAS verwiesen (September 2019) / Start nicht vor nächster Periode 

14. Gottfried-von-Einem-Platz 2 / Baumpflanzungen in der Grünfläche Prüfantrag in UAS verwiesen (Dezember 2019) / Start sobald möglich, eventuell 2020

15. Himmelpfortgasse 12-24 / 4 Baumpflanzungen (Platanen) mit Unterpflanzungen und Bewässerung / Antrag in UAS verwiesen (Dezember 2018) / Start Herbst 2020 

16. Hoher Markt / 3 Baumpflanzungen / im Rahmen eines Gestaltungsprojekts Prüfantrag für Platzgestaltung beschlossen (März 2019), Umsetzungsantrag für Bäume beschlossen (Juni 2019) / Ab 2021 

17. Lichtensteg 2 / Fassadenbegrünung / Privates Projekt / Sobald als möglich

18. Makartgasse, Nibelungengasse / Mehrere Baumpflanzungen / LA 21-Projekt; Prüfantrag beschlossen (März 2019) / Sobald möglich, eventuell 2020 

19. Neubadgasse, Körblergasse / Dachbegrünung Umspannwerk Prüfantrag beschlossen (Juni 2019) / Nicht vor nächster Periode (nach Evaluierung Zedlitzhalle)

20. Neuer Markt / 6 Baumpflanzungen / Oberflächengestaltung nach Garagenbau / Voraussichtlich 2022 

21. Noch nicht konkret verortet / Pflanzen zwischen Pflastersteinen („Ritzenbegrünung“) / Antrag in UAS verwiesen (September 2019) / Abhängig von Infos von Magistrat 

22. Petersplatz / Mehrere Baumpflanzungen / Privat initiiertes Projekt / Ab 2021 

23. Postgasse / Mehrere Baumpflanzungen / Besprochen in BWK am 25.11.2019 / 2021 

24. Postgasse, Schönlaterngasse (Vorplatz Alte Post) / Mehrere Baumpflanzungen / Privat finanziertes Projekt / 2021 

25. Rotenturmstraße 11 (Ecke Ertlgasse) / Fassadenbegrünung / LA 21-Projekt / Start sobald als möglich

26. Schellinggasse,  Weihburggasse 1 / Baumpflanzung (Esche) mit Unterpflanzung / Antrag beschlossen (März 2018) / Herbst 2020 

27. Schottengasse,  Helferstorferstraße / Begrünter Mikrofreiraum / LA 21-Projekt / Nicht vor nächster Periode. 

28. Schottenring 17 / Begrünung Ballspielplatz  / Antrag beschlossen (Dezember 2019) / Sobald möglich, eventuell 2020 

29. Schwarzenbergplatz  / Begrünung zwischen den Straßenbahngleisen / Antrag in UAS verwiesen (September 2019) / Nicht vor nächster Periode. 

30. Seilerstätte, Singerstraße / 3 Baumpflanzungen (1 Platane, 2 Wildbirnen) mit Bewässerung und Unterpflanzungen (Staudenbeete), Mikrofreiraum mit Sitzgelegenheiten / Umsetzungsantrag beschlossen (Dezember 2018) / Sommer, Herbst 2020 

31. Stubenbastei (Volksschule) / Fassadenbegrünung Prüfantrag in UAS verwiesen (Dezember 2018) / Start sobald möglich, eventuell 2020

32. Tiefer Graben / Fassadenbegrünungen / Prüfantrag in BWK verwiesen (Dezember 2019) / Ab 2021 

 ​33. Weihburggasse, Hegelgasse / Begrünung von 3 Baumscheiben (für Nachbarschaftsgarteln) / Von LA 21 initiiertes Projekt /Sobald möglich, eventuell 2020 

34. Werdertorgasse / Fassadenbegrünung / Privates Projekt / Wenn, dann 2020 (noch nicht sicher)

35. Wipplingerstraße / Begrünung von 4 Baumscheiben + Hochbeet / Antrag in UAS verwiesen (März 2018), LA 21-Projekt / Sobald möglich, eventuell 2020 

36. Wollzeile / Mehrere Baumpflanzungen / Prüfantrag beschlossen (Juni 2019) / Wenn als Coole Straße plus, 2020/21 ​(Anmerkung: Grüner Projektvorschlag) 

Klimaplan Projekt 9: An der Dominikanerbastei sollen 2021 mindestens 10 Bäume gepflanzt.
In der Himmelpfortgasse werden ab Herbst 2020 Bäume gepflanzt.
Am Ballspielplatz Schottenring gibt es durch den Klimaplan bald eine Begrünung zur Straße.
An der Singerstraße/Seilerstätte entsteht ab Sommer 2020 eine Grätzeloase mit Platanen, Wildbirnen und Sitzgelegenheiten.

Umspannwerk Stubenbastei: Das Grün wächst

Die Fassadenbegrünung am Umspannwerk Stubenbastei wächst – eines der vielen erfolgreichen Grünen Projekte in der Inneren Stadt ???????????? Ohne Impulse und auch Druck der Grünen wäre das nicht passiert. Geht nur mit …

Video auf Youtube
Klimaplan Projekt 31: In der Stubenbastei ist eine Fassadenbegrünung geplant.
Fraktionsübergreifende Klima-Arbeitsgruppe des Bezirks